Spielberichte E1 2017/18

U11 holt dritten Platz beim Depro Cup 2018

 

 

Direkt im ersten Spiel traf man auf den stärksten Konkurrenten um den Gruppensieg und zwar den VfB Marburg. Beiden Mannschaften merkte man die frühe Uhrzeit und die Umstellung auf das Spiel mit Bande und Filzball an. Der JFV hatte gute Chancen durch Marie, Aaron und Mio, doch auch der VfB hatte zwei gute Einschussmöglichkeiten, die Torwat Emir aber klasse parierte. Letztendlich reichte es zu einem knappen 1:0 Sieg. Im zweiten Spiel war man zwar die spielbestimmende Mannschaft, aber der Ball wollte bei den sich bietenden Chancen einfach nicht ins Tor. So kam man gegen die JSG Rennertehausen nicht über ein 0:0 hinaus. Im letzten Spiel gegen die JSG Nord-Ost benötigte man einen Sieg, um sicher als Gruppensieger ins Halbfinale einzuziehen. Zwei schnelle Treffer brachten das Team auf die Siegerstraße. Am Ende zog man mit einem ungefährdeten 5:0 Sieg ins Halbfinale ein.

 

 

Gegen die Gastgeber vom TSV Gemünden hatte man einen Traumstart. Bereits nach wenigen Minuten fiel die 1:0 Führung. Kurze Zeit später hatte man eine 100%ige Chance, das 2:0 zu erzielen. Man vergab die Möglichkeit aber leichtfertig und lief direkt in einen Konter, der den Ausgleich zur Folge hatte. Gemünden nutzte zwei Patzer des JFV und zog auf 3:1 davon. Der JFV versuchte zwar noch einmal heranzukommen, doch ein erneuter Konter sorgte für das 4:1 und somit für die verdiente Entscheidung.

 

 

Im letzten Spiel gegen die JSG Altefeld/Frankenau zeigte sich das Team gut erholt von der Halbfinalniederlage und konnte mit einem klaren 3:0 Sieg den 3. Platz ergattern.