Archiv Spielberichte D3 2016/17

D3 spielt im letzten Punktspiel unentschieden

 

Am letzten Spieltag hat unsere Mannschaft 2:2 gespielt. Es war wie schon in der Hinrunde ein spannendes Spiel. Beide Teams haben sich nichts geschenkt. In der ersten Halbzeit haben wir das Spiel gut im Griff gehabt, so dass Abdulah in der 23. Minute das 1:0 schoss und wir zunächst in Führung gingen. Nach der Pause legten die Gegner aber einen Zahn zu und konnten bereits in der 34. Minute ausgleichen. Das Spiel wurde anstrengend, hinzu kam auch die sommerliche Hitze. In der 50. Spielminute erhöhten unsere Kontrahenten auf 2:1, was uns aber nicht entmutigte und so Abdulah in der 58. Minute nach einem Pass vom Kapitän Pascal auf 2:2 ausglich. Die restliche Zeit bot Spannung pur aber mehr Tore sollten nicht fallen. Mit diesem Ergebnis sicherte sich die D3 einen guten zweiten Platz in der Tabelle. Ein großes Lob an alle Spieler und Spielerin, die immer ihr Bestes gegeben haben und sehr gut als Team zusammen gewachsen sind!


D3 gewinnt erneut mit 6:1 das vorletzte Punktspiel gegen JFV Ohmtal II

 

Am vorletzten Spieltag hat unsere Mannschaft erneut gewonnen. In der ersten Halbzeit hatten die Gegner kaum nennenswerte Aktionen dargeboten und so kassierten sie ein Tor nach dem anderen. Bereits in der zweiten Spielminute schoss Ilja das 1:0, in der zwölften Minute Pascal das 2:0, in der 13. Minute Cedrik das 3:0, in der 16. Minute Ahmet das 4:0, in der 22. Minute Abdulah das 5:0 und in der 23. Minute ist Phillips Schuss vom Torwart abgeprallt, wobei Abdulah die Chance nutzte, schoss nach und erhöhte auf 6:0. Nach der Pause ist die Mannschaft etwas übermütig geworden und die Gegner bauten mehr Druck auf, so dass in der 44. Minute ein Gegentor fiel. In der 45. Minute traf Fabios fester Schuss leider die Latte und so blieb die zweite Halbzeit ohne weitere Tore. Die Ohmtaler versuchten zwar weitere Treffer zu landen, doch unsere Abwehr und Martin im Tor konnten dies verhindern.


D3 gewinnt mit 7:1 gegen SF BG Marburg III

 

Unsere D3 hat ein tolles Spiel gemacht. Von Anfang an hat die Mannschaft überlegen agiert uns so konnte Ilja in der zehnten Spielminute das erste Tor erzielen. Die Gegner versuchten zu kontern und haben in der 18. Minute zunächst den Ausgleich geschafft. Das sollte allerdings das einzige Gegentor werden. In der 25. Minute erhöhte Ahmet auf 2:1 und in der 26. Minute folgte Ilja mit 3:1. Nach der Pause ging es so weiter und Ilja schaffte in der 41. Minute das 4:1, in der 52. Minute folgten das 5:1 durch Ahmet und in der 55. und 58. Minute zwei Tore von Pascal. Die Gegner konnten sich nicht durchsetzen und unsere Abwehr hatte nicht wirklich viel zu tun. Super gemacht!


D3 erzielt mit 2:2 das erste Remis im Wettkampf

 

Ein spannendes Spiel bot sich den Zuschauern am Samstag beim sechsten Punkspiel. Zu Beginn dominierte unsere Mannschaft das Spielgeschehen und so konnte Ilja bereits in der sechsten Minute nach einem Weitschuss vom Torwart Luca einen Treffer versenken. Leider schien unser Team nach den ersten zehn Minuten irgendwie „den Faden verloren“ zu haben, sodass bis zum Abpfiff der ersten Halbzeit die Gegner mehr Druck aufbauen konnten und etwas Hektik ins Spiel kam. In der 21. Minute bekamen die Michelbacher einen zweifelhaften 9-Meter und konnten zunächst auf 1:1 ausgleichen.  

In die zweite Halbzeit kamen unsere Jungs/Mädchen motiviert aus der Kabine und haben nochmal alles gegeben. Leider passierte in der 41. Minute ein Eigentor, was aber die Mannschaft nicht entmutigte und so in der 45. Minute das 2:2 durch Ahmet fiel. In der 50. Minute haben unsere Kontrahenten ein weiteres Tor geschossen, das allerdings klar im Abseits war und nicht gezählt wurde. Fünf Minuten vor Schluss hat Kapitän Pascal mit einem festen Schuss das Tor nur knapp verpasst. Unser Torwart Luca hat gute Arbeit geleistet und viele Bälle souverän abgeblockt. Die Mannschaft hat gut zusammen gespielt und ihr Können angesichts der Tatsache, dass in den vergangenen Wochen das Training einige Male aufgrund Probleme bei der Platzbelegung ausfallen musste, erneut unter Beweis gestellt. 


 D3 gewinnt das fünfte Punktspiel mit 3:1

 

Nach zwei Niederlagen in Folge rappelte sich unsere Mannschaft auf und konnte einen starken Gegner mit 3:1 bezwingen. In der ersten Halbzeit waren wir im Vorteil, auch wenn immer wieder gute Torchancen wie z.B. von Pascal oder Ilja nicht realisiert werden konnten. Die Gegner waren ebenfalls motiviert und gingen teilweise etwas grob mit unseren Spielern/Spielerin um, was uns aber dennoch nicht aufhalten konnte. In der zweiten Halbzeit dauerte es nicht lange bis wir in Führung gehen konnten, sodass in der 35. Minute das 1:0 durch Abdulah gefallen war. Bereits vier Minuten später konnte Ahmet auf 2:0 erhöhen.

Als dann in der 45. Spielminute auch noch ein Eigentor zu unseren Gunsten fiel, merkte man, dass die Gegner einen Gang zulegten und mehr Druck aufbauten. Auf beiden Seiten gab es Torversuche, die aber unerfüllt blieben. Ärgerlich, dass die Kontrahenten ausgerechnet in der letzten Spielminute noch das 3:1 schießen konnten aber der verdiente Sieg zählt und abschließend ist zu sagen, dass es ein spannendes Spiel und die Mannschaft hoch motiviert war.


D3 verliert erneut beim Heimspiel gegen JFV Ohmtal II mit 0:3

 

Leider kein Aprilscherz aber wahr. Beim Heimspiel gegen die Ohmtaler, die eigentlich in der Gruppe nicht zu den Favoriten zählen, erlitten wir eine peinliche Niederlage. Aufgrund des erkrankten Torwarts musste uns Tom Gans aus der E1 aushelfen. Unserer Mannschaft schien von Anfang an die Motivation zu fehlen. Es gab durchaus gute Torschüsse, wie z.B. in der neunten Minute Cedric`s Schuss, welcher knapp am Tor vorbeiging oder Nellis Torschuss in der 29., der noch vom Torwart mit den Fingerspitzen abgewehrt werden konnte.

Auch in der zweiten Halbzeit ging Pascals Weitschuss in der 31. Minute und Jans Schuss in der 44. entweder am Tor vorbei oder knapp darüber hinweg, trotzdem konnten sich die Jungs nicht durchsetzen. Bereits in der 12. Minuten fiel das erste Gegentor durch einen Freistoß, den unser junger Keeper nicht halten konnte. In der 48. Minute konnten die Gegner auf 2:0 durch einen Strafstoß nach einem zweifelhaften Handspiel erhöhen. Der Schiedsrichter hat nach Zurufen aus dem Zuschauerraum den 9-Meter gegeben. Die letzten Minuten des Spieles waren noch aufregend, uns missglückte eine Ecke, dafür konnten die Gegner in der vorletzten Spielminute auf 3:0 erhöhen.


D3 verliert gegen SF BG Marburg III

 

Am dritten Spieltag musste sich unsere D3 leider mit einer Niederlage abfinden. Zunächst haben die Gegner das Spielgeschehen dominiert und so wären bereits am Anfang beinahe zwei Tore gefallen. Nach den ersten 15 Minuten ist unsere Mannschaft dann aber besser ins Spiel gekommen und hat durchweg gute Leistung gebracht. Umso unverständlicher ist es, dass alle Torchancen ungenutzt blieben oder der Ball einfach nicht ins Netz wollte. Entweder ging er knapp übers Tor vorbei oder scheiterte an der Latte. Die erste Halbzeit ging mit 0:0 zu Ende.

In der zweiten Halbzeit konnte sich das gegnerische Team in der 34. Minute bei der Abwehr durchsetzen und mit 1:0 in Führung gehen. Weitere Versuche und Torschüsse unserer Spieler haben leider keinen Treffer erzielen können und so breitete sich vor allem in den letzten zehn Minuten des Spieles regelrecht Frust und Panik aus. Am Ende lautete die Devise Angriff, so dass die Abwehr stark vernachlässigt wurde und dann auch noch in der zweiten Nachspielminute das 2:0 fiel. Abschließend kann man sagen, dass unsere Jungs und Mädchen gut gearbeitet haben und mit Herz dabei waren.


D3 gewinnt das zweite Punktspiel mit 2:0 gegen JSG Neustadt

 

Auch das zweite Punktspiel konnte die D3 als Sieg verbuchen. Bei dem gegnerischen Team handelte es sich um eine Mädchenmannschaft, die mit einem großen Altersunterschied und körperlicher Überlegenheit trumpfen konnte. Trotzdem ließen sich unsere Spieler und Spielerin nicht beirren und kämpften souverän auf dem weichen Rasen in Momberg.

Bereits in der sechsten Spielminute hatte Stürmer Ahmet Dogan das erste Tor für uns geschossen. Unsere Abwehr stand und konnte die eine oder andere gefährliche Situation sicher verteidigen und wenn es mal brenzlig wurde, trat unser Torwart Luca mit vollem Körpereinsatz auf den Plan und verhinderte Schlimmeres. In der zweiten Halbzeit ließ die Kondition der Gegner leicht nach und so konnte Linus Moll in der 42. Minute auf 2:0 erhöhen. Unsere Mannschaft hatte viele weitere Chancen vergeben aber der Ball wollte einfach nicht mehr ins Tor. Teilweise hat unser Mittelfeld und die Offensive zu viel über die Mitte gespielt, so dass keine geeigneten Spielzüge zustande gekommen sind. Am Ende konnten wir uns aber über einen Sieg freuen und sind nach dem zweiten Spieltag mit sechs Punkten vorerst in der Tabelle in Führung gegangen.


D3 gewinnt das erste Spiel mit 3:2

 

Unsere D3 beendet das erste Punktspiel mit einem Heimsieg gegen die JSG Michelbach/Marbach. Die Bedingungen waren alles andere als optimal – aus Platzgründen musste das Spiel auf dem Hartplatz in Emsdorf stattfinden, für die meisten Spieler Neuland und ungewöhnlich. Die ersten 25 Minuten dominierte unser Team den Spielverlauf, bereits in der 8. Spielminute konnten wir in Führung gehen, indem Ahmet Dogan nach einem Foul den 9-Meter versenkte. Eine Minute später erhöhte Dogan auf 2:0. Ein Freistoß der Gegner konnte sicher abgewehrt werden und auch andere Versuche der Michelbacher blieben zunächst erfolglos. Nachdem Nelli Speers Weitschuss leider über das Tor ging konnte in der 20. Spielminute Kapitän Pascal Schäfer nach Ecke von Loris Koradin den Ball ins Tor schießen, so dass wir auf 3:0 erhöhen konnten. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit gab es einige gefährliche Situationen, die allerdings noch verteidigt werden konnten.

Nach der Pause agierten unsere Gegner viel entschlossener und unsere Mannschaft schien sich ein wenig im Spiel zu verlieren. Gute Pässe waren ab da Mangelware und der Gegner gewann immer mehr an Oberhand. Zu allem Übel musste Kapitän Pascal Schäfer in der 41. Minute das Spielfeld verlassen, da er sich durch einen Sturz am Knie verletzte. In der 45. Minute kam es zum 3:1 und die Michelbacher gingen zum Angriff über. In der 52. Minute gab es einen direkten Freistoß für die Gegner, der mit einem 3:2 endete. Die letzten acht Minuten des Spieles waren eine Zitterpartie. Die Michelbacher haben nichts unversucht gelassen, um auszugleichen und unsere Abwehr hatte reichlich zu tun. Letztendlich konnten wir das Spiel mit einem verdienten 3:2 beenden.


Samstag, 12.11.2016 Kreisklasse

JSG Lahntal II D7 - JFV Stadtallendorf/Ostkreis III
Die Rückrunde ist perfekt!

Nach 3 Siegen in Folge ging unsere Mannschaft in das letzte Spiel der Rückrunde um den 4. Sieg einzufahren.  Die Gastgeber aus Lahntal gingen durch einen Fehler im Mittelfeld bereits in der 5. Spielminute in Führung. In der 8. Spielminute traf Ahmet Dogan zum 1:1. Die Mannschaft von Öztürk und Kosmidis tat es sich in der ersten Halbzeit sehr schwer im Spielaufbau. Einige gute Chancen ließen die Hausherren ungenutzt oder scheiterten am starken Schlussmann Fabio Pawlitza der den erkrankten Philipp Handwerker ersetzte. In der 18. Spielminute ging der JFV durch Ahmet Dogan nach einer schönen Vorlage von Ediz Akkus mit 2:1 in Führung.
In der zweiten Halbzeit kam der JFV sehr stark in die Partie und baute seine Führung in der 45. Spielminute durch Ahmet Dogan aus. In der 47. Spielminute erhöhte Ekrem Demir auf 4:1. Berkay Konag hatte die Chance noch einen drauf zu setzten, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. In der 53. Spielminute trafen die Gastgeber durch einen Torwartfehler zum 2:4, vier Minuten später kamen sie durch das 3:4 zurück ins Spiel.
In der Schlussphase hatte Jan Freiberger die Chance den Deckel drauf zu machen, scheiterte aber am Keeper. Auch Ekrem Demir und Ahmet Dogan konnten ihre Chancen in der Schlussphase nicht verwerten.
Am Ende ging unsere Mannschaft mit einem verdienten 4:3 als Sieger vom Platz und holt somit 12/12 Punkten in der Rückrunde!


Samstag, 29.10.2016 Kreisklasse

JFV Stadtallendorf / Ostkreis III - JSG Stadt Neustadt
JFV mit klarem Heimsieg

Der JFV Stadtallendorf / Ostkreis konnte am Samstag seinen dritten Sieg in Folge einfahren. Gegen den Tabellenzweiten aus Neustadt verlor man das Hinspiel unglücklich mit 0:1, heute wollte das Team von Öztürk und Kosmidis das Ergebnis aus dem Hinspiel vergessen machen.

In der 8. Spielminute brachte Loris Koradin einen Freistoß gefährlich vors Tor der Neustädter, Ediz Akkus konnte den Ball direkt via Volley verarbeiten und traf zur 1:0 Führung für die Gastgeber! Die Spielweise der Neustädter war dem Trainerteam bekannt, man wusste man hat einen Gegner der tief in der eigenen Hälfte verteidigt und auf gute Konter Möglichkeiten lauert. Mert Kilic hatte in der ersten Hälfte die Chance die Führung weiter auszubauen, scheiterte jedoch am Keeper der Gäste.
Zur Beginn der zweiten Hälfte kamen die Gäste zu einer sehr guten Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, doch Philipp Handwerker war zur Stelle und konnte den Ball parieren. In der 40. Spielminute wurde der JFV durch eine Ecke ausgekontert, die Neustädter nutzten ihre Überzahl aus und trafen zum 1:1. Die Freude der Gäste hielt nicht lange an, der Schiedsrichter entschied auf Abseits !

In der 45. Spielminute traf der eingewechselte Linus Moll zur verdienten 2:0 Führung und in der 50. Spielminute erhöhte Mert Kilic auf 3:0 für den JFV Stadtallendorf / Ostkreis.
In der 58. Spielminute spielte Ahmet Dogan nach einem schönen Solo den Ball gefährlich auf Mert Kilic, dieser kam im Strafraum durch seinen Gegenspieler zu Fall doch der Pfiff blieb aus. Durch diesen wichtigen Heimsieg springt man vorerst auf den ersten Platz und bleibt somit bis zum nächsten Spieltag Tabellenführer.


Dienstag, 11.10.2016 Kreisklasse, VfB Wetter II D7 - JFV Stadtallendorf/Ostkreis III
 JFV siegt erneut im Rückspiel gegen den VfB Wetter

Mit einem Sieg aus dem Spiel gegen die SF BG Marburg, ging es nach Wetter. Von Beginn an zeigte das Team, dass sie heute erneut das Feld als Sieger verlassen wollen. Loris Koradin spielte den Ball in der 4. Minute scharf in den Strafraum so dass Ediz Akkus den Ball nur noch ins Tor schieben muss - 1:0! Das Spiel verlor danach an Tempo und die Gastgeber übernahmen langsam die Kontrolle über das Spiel. In der 16. Minute fiel dann auch das 1:1, zu diesem Zeitpunkt ein gerechter Spielstand. Der JFV Stadtallendorf/Ostkreis legte kurz vor der Pause einen Gang zu und sollte auch belohnt werden. Jan Freiberger traf nur den Pfosten und auch Berkay Konag setzte einen Schuss außerhalb vom Strafraum nur an die Latte. Den Schuss von Berkay Konag konnte der Keeper des VfB Wetter nicht festhalten und so konnte Mert Kilic den Ball in der 26. Minute aus kurzer Distanz im Tor versenken.

In der Halbzeit änderte Kosmidis einiges an seiner Aufstellung. Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte, traf Ediz Akkus nach einer wunder-schönen Vorlage von Mert Kilic zum 3:1. Die Gastgeber kamen nur schwer in den Strafraum und probierten es mit Schüssen aus der Distanz. In der 48. Spielminute verkürzten sie schließlich auf 3:2. Nun legte der JFV einen weiteren Gang zu, in der 50. Minute lässt Berkay Konag zwei Gegenspieler stehen und schießt den Ball außerhalb des Strafraums unhaltbar in die untere Ecke - 4:2. Der Gastgeber kam nicht mehr ins Spiel zurück und so übernahm unsere Mannschaft die Kontrolle über das Spiel. Loris Koradin trifft nach einer guten Hereingabe von Ekrem Demir nur den Pfosten. Ediz Akkus erhöhte in der 56. Spielminute auf 5:2 und auch Fabio Pawlitza ließ sich in der zweiten Minute der Nachspielzeit die Chance nach einer super Hereingabe von Mert Kilic nicht nehmen und traf zum 6:2. Sekunden vor Abpfiff setzte Mert Kilic eine Ball aus der eigenen Hälfte nur an die Latte, daraufhin folgte der Schlusspfiff.


Mittwoch, 05.10.2016 Kreisklasse, JFV Stadtallendorf/Ostkreis III - SF BG Marburg III
JFV Stadtallendorf / Ostkreis stoppt Niederlagenserie

Mit 3 Niederlagen in Folge ging der JFV in die Partie gegen den Tabellenersten aus Marburg, auch das Hinspielergebnis hatte man noch im Hinterkopf. Eins war also klar, heute muss ein Sieg her! Gleich in der 2. Minute traf Ediz Akkus zum 1:0 für die Gastgeber. Das Team machte den Gästen das Leben schwer, so kamen Sie kaum zum Abschluss. In der 22. Minute hatte Ediz Akkus nochmal die Chance auf 2:0 zu erhöhen, jedoch scheiterte er aus kurzer Distanz am Torwart der Gäste.
In der zweiten Halbzeit des Spiels, kamen die Sportfreunde stark ins Spiel und erspielten sich zwei sehr gute Chancen auf den Anschlusstreffer. In der 48. Minute trafen die Gäste mit einem Schuss aus der Distanz nur die Latte, ehe Philipp Handwerker sich den Ball selbst ins Tor legte - Eigentor, 1:1. Es dauerte keine Minute, Berkay Konag trifft durch eine Vorlage von Ekrem Demir zum 2:1.
In der Schlussphase wurde es nochmal heiß, die Gäste drückten auf den Ausgleich. Die Abwehr von Öztürk und Kosmidis stand sehr gut und auch das Mittelfeld zeigte eine sehr gute Leistung. Am Ende ging der Gastgeber mit einem verdienten 2:1 vom Platz und beendet somit die Niederlagenserie!


Samstag, 01.10.2016 Kreisklasse, JFV Stadtallendorf/Ostkreis III - JSG Lahntal II D7
Niederlagenserie geht weiter

Mit der JSG Lahntal empfang der JFV Stadtallendorf / Ostkreis den Tabellenletzten. Nach zwei Niederlagen in Folge, musste ein Sieg her!

Die Mannschaft hatte in der Anfangsphase große Probleme im Spielaufbau, so ergaben sich für die Gäste einige Chancen und in der 12. Minute wurden Sie belohnt - 0:1. Nach dem ersten Gegentreffer fand das Team langsam ins Spiel, doch die Gäste waren weiterhin die bessere Mannschaft. In der 20. Minute erhöhten die Gäste den Spielstand auf 0:2. In der 27. Minute konnte Berkay Konag durch eine klasse Vorlage von Loris Koradin auf 1:2 verkürzen. Nach der Halbzeitpause übernahm der JFV Stadtallendorf / Ostkreis das Spiel, es wurde eine ziemlich einseitige Partie. In der 32. Minute traf dann Loris Koradin zum 2:2. Der JFV drückte weiterhin auf den Führungstreffer, doch der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Loris Koradin traf in der 40. Minute nur die Latte, vier Minuten später schlug die JSG Lahntal zu und ging erneut mit 2:3 in Führung. In der Schlussphase versuchte der JFV alles um wenigstens eine dritte Niederlage zu vermeiden. Loris Koradin traf kurz vor Abpfiff nur die Latte und auch der Schuss von Ediz Akkus ging nur an den Pfosten. So musste der JFV die dritte Niederlage in Folge hinnehmen.


Samstag, 24.09.2016 Kreisklasse, SF BG Marburg III - JFV Stadtallendorf/Ostkreis III

 

Zweite Niederlage

 

Am 3. Spieltag ging es für das Team von Öztürk und Kosmidis nach Marburg zu den Sportfreunden Blau-Gelb. Nach der Niederlage im Spiel gegen die JSG Stadt Neustadt, musste das Team heute eine noch bessere Leistung zeigen. In der Anfangsphase der Partie war das Spiel ziemlich ausgeglichen ohne große Torchancen. Ab der 15. Minute übernahmen die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg das Spiel und trafen gleich doppelt vor der Halbzeit.

 

In der Kabine machte Öztürk eine klare Ansage, das Team ging hellwach in die zweite Hälfte. Jedoch dauerte es nicht lange und die Sportfreunde erhöhten 3 Minuten nach Wiederanpfiff auf 0:3. Der JFV Stadtallendorf / Ostkreis bemühte sich irgendwie wieder in Spiel zu finden, doch die Gastgeber waren klar die bessere Mannschaft und nutzten ihre Chancen. In der 48 Minuten erhöhte man auf 0:4 ehe man in der 52 Minuten das 0:5 machte. Kurz vor Abpfiff kam der JFV zu einer Chance und verkürzte durch Ediz Akkus auf 1:5.


Samstag, 17.09.2016 Kreisklasse, VFL Neustadt II - JVF Stadtallendorf/Ostkreis III

D3 mit erster Niederlage

Nachdem das Team von Öztürk und Kosmidis das erste Spiel mit 9:0 gewinnen konnte, ging es zum Auswärtsspiel gegen die JSG Neustadt. Die Mannschaft kam gut in die Partie und gab direkt von der ersten Minute die Richtung an. In der ersten Halbzeit gab es nur wenige Chance gegen sehr tief stehende Neustädter. Die Mannschaft begann die zweite Halbzeit sehr stark und drückte auf die Führung. Durch einen langen Ball ging die JSG Stadt Neustadt in der 40. Minute in Führung. Der Spielstand zu diesem Zeitpunkt eher überraschend. Das Team von Öztürk und Kosmidis legte einen Gang zu, zwei große Chancen die zum Ausgleich hätten führen können gingen leider knapp am Tor vorbei. In den letzten 10 Minuten ging der Fernschuss von Berkay Konag an den Pfosten und auch Loris Koradin traf nur die Latte. So verliert die Mannschaft das erste Auswärtsspiel unglücklich 0:1 gegen die JSG Neustadt.


Samstag, 10.09.2016 Kreisklasse, JFV Stadtallendorf/Ostkreis III - VfB 09 Wetter II D7

D3 gewinnt am ersten Spiel  

 

Die D3 startet am ersten Spieltag mit einem ungefährdeten 9:0 Heimsieg gegen den VfB aus Wetter. Unser Team ging mit einem 3:0 in die Halbzeit, der Spielstand hätte zu diesem Zeitpunkt auch höher ausfallen können. In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit legte die Mannschaft noch einmal einen Gang zu und erhöhte auf 8:0, kurz vor Abpfiff erhöhte man durch einen Elfmeter auf 9:0. Der Gegner aus Wetter hat bis zum Abpfiff tapfer weitergespielt und nicht aufgegeben.

 

Torschützen:
Ekrem Demir
Berkay Konag (4x)
Ediz Akkus
Loris Koradin
Jan Freiberger
Nelli Speer